Freitag, Juni 30, 2006

Und noch mehr Garten....






Und noch ein paar schöne Bilder....

Unter dem umgedrehten Planschbecken ist der Sandkasten versteckt. Zugedeckt, weil die Katzen den sonst als Klo benutzen würden. Und da Greta heute nicht in Sandkastenlaune war, wurde er auch nicht ausgepackt...

Das macht mich manchmal wirklich traurig...






Immer wenn wir bei meinen Eltern auf dem Land waren, bin ich ein wenig traurig. Es ist einfach das Größte, durch die Küchentür nach draußen zu gehen, und man steht sofort im Garten. Es ist nicht einfach nur ein Garten, es ist unser Garten. Da sind mein Bruder und ich groß geworden. Es ist ein gaaanz alter Bauerngarten, um die 20 Obstbäume, ein Stück Gemüsegarten mit Salat, Tomaten, Zucchini (schreibt man das so????) Brombeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren, .... Über 1000 qm Natur, ein großer Teich, Fische sind gerade nicht mehr so viele da, weil in letzter Zeit immer mal wieder ein Entenpärchen und ein Reiher gelandet sind und sich bedient haben.

Tja, und wir wohnen in Hannover. Wir haben zwar eine große Wohnung und auch zwei Balkone, auf denen man sich auch mit Blumen und so austoben kann, aber wenn man früher noch die Milch beim Bauern nebenan geholt hat, ist die Leine gleich um die Ecke auch nur ein kleiner Trost. Naja, wir wohnen schon recht grün. Linden ist einfach auch Hannovers buntester Stadtteil, und man ist auch hier ganz fix auf einer großen grünen Wiese!

Ich habe heute seit langem mal wieder so richtig nett mit meiner Mama geklönt, Greta hat auf der Liege im Garten unterm Baum gepennt und sich von ihrem Schlaffest erholt ;-) Pünktlich zum Deutschlandspiel sind wir natürlich wieder daheim, denn auch wir gucken FUßBALL!!!!!!

Hier dann ein paar Eindrücke aus dem Garten, Greta mit meiner alten Puppensportkarre aus den 70ern, den Frosch auf den Seerosen könnt Ihr hoffentlich auch sehen.

Ein erstes Raglanshirt ist fertig!!!!



Husch husch, schnell nach dem Aufstehen gleich an die Ovi.... Nun ist es fertig das erste Shirt. Ist ja eigentlich auch wirklich schnell genäht, und es ist ganz nett, wenn man schon einen Haufen fertiger Sticker hat.

Jetzt geht's aber gleich schnell in den Kinderladen, die Motte abholen und dann ab zu Oma in den Garten.

Ein sonniges Wochenende für alle,
Anne

Donnerstag, Juni 29, 2006

Gaaaanz viele Sticker



Viel habe ich die letzten Tage irgendwie nicht geschafft. Ein paar Langarmshirts sind ausgeschnitten (Raglanshirts) und warten nun auf ihren Einsatz an der Ovi.... (Auch aus dem tollen Baumwoll-Stretch-Jersey im Hintergrund) Eigentlich wäre heute abend die Gelegenheit gewesen, denn Greta hat heute Schlaffest im Kinderladen, d. h. sie ist heute "außerhäusig". Obwohl ich mich wirklich frage wie man 20 Kinder, mit Taschenlampen und Bergen von Kuscheltieren bewaffnet, in einem Raum zum Schlafen bringt????!?!?!?? Die werden wohl gaaaanz viel Spaß haben und morgen dann sehr früh Schlafen gehen ;-)

Naja, ich habe irgendwie den Abend im Internet verdaddelt, hätte irgendwie produktiver sein können. Aber ich habe eben dann doch noch die ganzen Sticker fertig gemacht, mit denen dann eine Menge Raglanshirts verschönert werden sollen (oder auch noch ein paar andere Teile). Einige davon werden auf jeden Fall mit den Bändern auf den Shirts landen.

Morgen ist dann Nähpause; im Kinderladen ist morgen um 10:00 Uhr abholen angesagt. Da ist dann wohl auch die Schmerzgrenze unserer Erzieherinnen erreicht, verständlich!!!! Wir werden dann zu Oma auf's Land fahren und den Garten genießen.

Sonntag, Juni 25, 2006

Noch ein Geschenk zur Geburt

Und dann gabs vor ein paar Tagen noch ein Kissen zur Geburt der kleinen Lucy!

Die Erdbeershirts für unsere drei Mädels sind inzwischen auch fertig und prompt wollten noch zwei Mamis auch solche Shirts für ihre Mädchen. Die fotografiere ich jetzt aber nicht nochmal, sehen sich ja doch alle ziemlich ähnlich.

Einen sonnigen warmen Sonntag,
Anne

Blumen von meiner Maus




Gestern kam Greta mit Papa von einem Spaziergang mit unserer Omi wieder und hat mir soooo süße Blümchen mitgebracht. Das will ich Euch nicht vorenthalten....

Dienstag, Juni 20, 2006

Noch ein paar Babysachen






Eine Freundin brauchte ein Geschenk zur Geburt eines kleinen Mädchens. Da entstand erst einmal das Shirt mit der Erdbeere, mit dem war ich aber nicht ganz glücklich. Da habe ich noch eine Kombi aus verschiedenen Ottobres genäht. Diese Kombi finde ich soooo süß, ich würde sie am liebsten behalten, aber mit Gr. 62/68 können wir echt nix anfangen, und mit Puppen spiele ich schon länger nicht mehr..... Das letzte Bild zeigt die Kombi von hinten! Schön mit Rüsche auf dem Po!

Naja, Greta war von dem Erdbeer-Shirt so angetan, dass ich dann drei in den passenden Größen (110) für sie und ihre beiden Freundinnen genäht habe (die sind noch nicht ganz fertig - Fäden hängen noch überall, noch nicht umgenäht - nur für Dich, Nicole, hier schon die Bilder ;-)

Ach ja, und Erdbeeren müssen ja irgendwie sein, so zur Erdbeerzeit. Mit der neuen Nähma machts auch wieder richtig Spaß, das Applizieren. Und der tolle Sternchenstich hat auch seinen Platz auf den Erdbeeren gefunden!!!

Wieso die Reihenfolge der Bilder jetzt nicht stimmt, weiß ich auch nicht, wir kennen uns noch nicht so gut, - mein Blog und ich.

Schlaft gut, träumt was Schönes,
Anne

Auch bei uns ist TAJA angekommen!!!



Der Schnitt ist einfach herrlich, Greta liebt ihr Hemdchen. Einen lieben Dank an Sabine von www.farbenmix.de für die tollen Ideen!!!

Ein Geschenk zur Taufe!!!



Diesen Kissenbezug habe ich für eine liebe Freundin genäht. Sie schenkt es der kleinen Rafaela zur Taufe.

Montag, Juni 19, 2006

Ein neues Gesicht für die häßliche Kommode




So, nun zeige ich mal die schrummelige Kommode aus dem dänischen Bettenlager. Die gab's da mal für nen Appel und ein Ei, und hatte auch ihre besten Tage inzwischen lange hinter sich.

Vor kurzem hatte ich mal ein langes mann- und kindfreies Wochenende, da habe ich dann unseren Flur türkis gestrichen und der Kommode ein neues Gesicht verpaßt. Lust auf so was hätte ich generell noch mal, nur die karierte Fläche wird es nicht noch mal geben. Die hat ungefähr so lange gedauert wie: Flur ausräumen, abkleben, streichen, Flur einräumen, Kommode grundieren, lackieren, Blümchen malen..... Also no way, nie wieder karierte Fläche. Auf den Bilder ist sie noch nicht ganz fertig, ein paar lime-grüne Kanten fehlen noch...

Die Idee stammt aber nicht von mir, so ähnlich habe ich mal einen Schrank in einem Katalog gesehen.

Einen sonnigen Tag,
Anne